10.12.2016 / Allgemein / /

Fraktionsbericht – Einwohnerratssitzung vom 14. Dezember 2016

Ja zur Dreifachturnhalle im Margeläcker und zu „little Wettige“

Die CVP sagt einstimmig JA zum Kreditbegehren von CHF 12‘787‘500.– für den Neubau einer Dreifach-Turnhalle im Margeläcker. Mit diesem Neubau wird der ausgewiesene Bedarf von 2.3 Turnhallen für die nächsten Jahre gedeckt. Das Projekt überzeugt und unsere Schülerinnen und Schüler erhalten einen modernen, dreigeschossigen Turnhallentrakt, der sich gut in die Umgebung integriert. Die CVP ist erfreut, dass diese Hallen ausserhalb der Schulzeiten auch unseren Vereinen offensteht und diese ebenfalls profitieren können. Die geplante Sprunggrube und die Anschaffung von Wettkampfturngeräten verbessern die Möglichkeiten markant. Durch die optimale Grösse der Halle können ausserdem auch Vereine von grossflächigen Sportarten profitieren. Die CVP erwartet für diese Benutzung ausserhalb der Schulzeiten noch ein entsprechendes Konzept .

Vom letzten Badener Stadtfest 2012 ist „little Wettige“ noch in bester Erinnerung. An der Badenfahrt 2017 soll wieder unter der Leitung der Klamaukgruppe ChropfChrötte „little Wettige“ auferstehen. Im Bereich Stohlerguet, auf der Wettinger Seite der Limmat, kann sich Wettingen wieder von seiner allerbesten Seite zeigen und den Wettinger Spirit auch an diesem 10-tägigen Fest zeigen. Zusätzlich zum neuen Stück der ChropfChrötte mit dem Titel „Schrottbodenalp“ dürfen wir uns auch kulinarisch wieder verwöhnen lassen. Die Wettinger Vereine erhalten wiederum die Möglichkeit, den Gastroteil zu unterstützen. Die vorliegende Kreditvorlage von CHF 55‘000.– unterstützt direkt die Wettinger Vereine und wird von der CVP-Fraktion einstimmig gutgeheissen. Selbstverständlich wird erwartet, dass mit dem Kredit haushälterisch umgegangen wird.

Die CVP empfiehlt mit Überzeugung Roland Kuster als Gemeindeammann sowie Roland Michel als neuen Gemeinderat!

Reto Huber, CVP-Fraktion Wettingen