04.09.2016 / Allgemein / /

Zäme Zmorge uf em Lindeplatz

11 kg Brot, Zopf und Gipfeli, 12 kg Rösti, etwa 50 Eier, 8 kg Birchermüseli und 1.5 kg Kaffee wurden am vorletzten Sonntagmorgen beim CVP-Brunch auf dem Lindenplatz in Wettingen an über 80 Gäste ausgegeben. Bei schönstem Sommerwetter und in wunderbarer Atmosphäre kümmerten sich Regierungsratskandidat Markus Dieth und die Grossratskandidaten Roland Kuster, Roland Michel und Markus Zoller neben dem gesamten CVP-Vorstand um das Wohl der Gäste. Der fünfte im Bunde, Roland Brühlmann wirkte in der Vorbereitung tatkräftig mit. Das Team des Restaurants Freihof, angeführt von Lukas Hürlimann, bot die notwendige Unterstützung. Der Brunch bedeutete der Start in den Wahlherbst, bei dem das Kantonsparlament und die Kantonsregierung neu gewählt werden. Mit fünf Kandidaten stellt die CVP Wettingen im Bezirk Baden einen beachtlichen Anteil der 30 Listenplätze. Und mit Markus Dieth als möglichem Nachfolger von Roland Brogli auch einen Regierungsratskandidaten.

Der Brunch zog sich bis in die Nachmittagsstunden hinein. Aber auch dafür war vorgesorgt: Punkt 12.00 zapfte Markus Dieth ein Lägerebräu-Fässchen an, um auf erfolgreiche Wahlen anzustossen.

Die CVP Wettingen freut sich bereits auf den nächsten Lindenplatz-Brunch im August 2017!

Roland Michel, Roland Kuster, Markus Zoller, Markus Dieth

Grossratskandidaten v.l.: Roland Michel, Roland Kuster, Markus Zoller, Markus Dieth

Ran an den Speck!

Regierungsratskandidat Markus Dieth in Aktion: Ran an den Speck!

Lindenplatz - mitten in Wettingen

Lindenplatz – ein wunderschöner Ort mitten in Wettingen.

_DSC9204

Roland Michel und François Chapuis sorgen für Brotnachschub.

Rösti und Speck - ein guter Start in den Sonntagmorgen

Lukas Hürlimann mit seinem Team von Restaurant Freihof bietet die notwendige Unterstützung.

Die Gäste lassen es sich schmecken

Die Gäste lassen es sich schmecken.

Punkt 12.00 - das Fässchen wird angezapft

Punkt 12.00 – das Fässchen wird angezapft.

Beat Brändli (Bezirksrichterkandidat), Markus Zoller, Markus Dieth, Reno Schmid (Grossratskandidat CVP Baden), Simone Nicodet (Bezirksrichterkandidatin), Roland Kuster, Roland Michel

V.l.: Beat Brändli (Bezirksrichterkandidat), Markus Zoller, Markus Dieth, Reto Schmid (Grossratskandidat CVP Baden), Simona Nicodet (Bezirksrichterkandidatin), Roland Kuster, Roland Michel.

Die jüngste Generation sorgt für Abkühlung.